SCT-BW Blog

SCT-BW Blog

Blog des Stormchasing Teams Baden-Württemberg

Herzlich Willkommen zum Blog des SCT-BW!
Hier können sie immer aktuelle Chasings, Berichte von uns einsehen! Zurück zur Team-HP: www.stormchasing-bw.de

Gewitterlinie am 09.05.09; Sigmaringen

StormchasingGeschrieben von Benjamin Wolf 10 Mai, 2009 22:01:35
Abend zusammen.
Hier ein kleiner Bericht zur Gewitterlinie, die über weite Teile von BaWü gezogen ist und einige beachtliche Werte im Gepäck hatte. So brachte sie auf dem Bodanrück Windgeschwindigkeiten von 117km/h (109km/h auf der anderen Seeseite) mit sich. Die Wolkentops der zelle hatten fast auf gesamter Fläche eine Temp. von unter -65°C. Auch dieser Zelle sind wohl die Verletzten auf einem Flug von München nach Portugal - verursacht durch heftige Turbulenzen - zu verdanken.
Es war mal wieder eines der Gewitter, die sich in der Schweiz bilden und sich dann organisieren. Die Zelle baute recht schnell sowohl im Osten als auch im Westen an und sog unter intensivierung richtung Oberschwaben.
Im Vorfeld dieser Zelle entwickelte sich nördlich von Sigmaringen eine Konvektionslinie. An der Stelle schossen die Wolken aus dem Boden. Es waren schöne laminare Strukturen zu sehen:



Richtung SW wurde es dann recht schnell dunkel. Es wurde eine Linie sichtbar:



Schönere Struktur nahm die shelf-cloud weiter östlich an. Man könnte richtig die "Zähne" sehen. Das ganze zog recht schnell und mit hoher dynamik:



Die shelf kam immer näher und langsam sah man, was da kam! Es sah wirklich bedrohlich aus. Es wurde beinahe nacht, jedoch nur beinahe, denn man konnte Blitze im Sekundentakt sehen. Ins Auge stach die leuchtend rosane Farbe der Blitze und die schier nicht zählbare Anzahl:



Der für solche Gewitterlinien typisch starke Wind wurde nun auch spürbar. Er blies die ersten Tropfen des Niederschlags weit vor sich her, sodass ich meinen Standort an einen anderen Punkt verlegen musste. Die shelf war nun direkt über mir:




Nun brach das Gewitter herein. Die Blitze wurden immer heller, die Donner immer lauter. Die Donner gingen in ein Dauergrollen über! Es schien sich aber bei sicher über 90% um CC's zu handeln, was auch recht typisch für diese Art von Gewitter ist.
Ich habe ein paar Videos hochgeladen, auf denen man genau dies sehen kann. Hier die links dazu:

Video 1

Video 2


Video 3

Video 4

Video 5

Anbei auch noch ein Radarloop der Zelle beim Grenzübertritt:

Loop
(www.landi.ch)

Lg
Benjamin

  • Kommentare(0)//blog.stormchasing-bw.de/#post25